Datei automatisch downloaden

Normalerweise müssen Sie nicht unbedingt eine serverseitige Skriptsprache wie PHP verwenden, um Bilder, Zip-Dateien, PDF-Dokumente, Exe-Dateien usw. herunterzuladen. Wenn eine solche Datei in einem öffentlich zugänglichen Ordner gespeichert ist, können Sie einfach einen Hyperlink erstellen, der auf diese Datei verweist, und wenn ein Benutzer auf den Link klickt, lädt der Browser diese Datei automatisch herunter. Es beginnt mit einem Download. Laden Sie den Dateityp herunter, der automatisch im Chrome-Browser geöffnet werden soll. Sie sollten es in der Downloadleiste am unteren Rand der Seite angezeigt sehen. Hinweis: Google Chrome verhindert, dass bestimmte Dateitypen automatisch geöffnet werden. Die Option zum Auswählen von „immer geöffnete Dateien dieses Typs“ ist abgeblendet und für Dateitypen, die Google für gefährlich hält, nicht verfügbar. Dateitypen, die die Option nicht anzeigen, umfassen .exe,.zip- oder .bat-Dateien. Grundsätzlich wird jeder Dateityp, der beliebt ist, wenn es um die Verteilung von Malware geht, in Chrome blockiert. Ja, ich kann die JNLP-Datei auch nicht automatisch öffnen. Gibt es eine Möglichkeit, diesen Dateityp nach dem Download automatisch zu öffnen ?.

Standardmäßig ist die Funktion so eingestellt, dass sie um Erlaubnis fragt, wenn eine Website versucht, Dateien nacheinander herunterzuladen. Dies ist das empfohlene Verhalten, aber wenn Sie alle Websites daran hindern möchten, mehrere Dateien automatisch herunterzuladen, schalten Sie den Schalter auf die Aus-Position um. Wenn Sie auf „Download“ auf einem unserer Elemente (in Chrome) klicken, wird dieses Symbol in der unteren linken Ecke Ihres Computerbildschirms angezeigt: Um eine Datei auf Ihrem Computer neben dem Dateinamen zu finden, klicken Sie auf den Pfeil Nach unten im Ordner anzeigen oder mehr Anzeigen im Finder. Die heruntergeladenen Dateien werden auch auf Ihrer Downloads-Seite aufgelistet. Wie wird angezeigt, welche Dateien automatisch geöffnet werden? Wenn Sie eine Datei herunterladen möchten, die normalerweise inline angezeigt wird (z. B. ein Bild), dann hat HTML5 ein Download-Attribut, das das Herunterladen der Datei erzwingt. Es ermöglicht Ihnen auch, Dateinamen zu überschreiben (obwohl es eine bessere Möglichkeit gibt, dies zu tun): Chrome wird sie immer in der Standardanwendung laden, die dem ausgewählten Dateityp zugeordnet ist; Der Browser enthält keine Optionen, um ein anderes Programm für bestimmte Dateitypen auszuwählen. Laden Sie diese herunter, um eine Datei oder ein Bild auf Ihrem Computer oder Gerät zu speichern. Die Datei wird an Ihrem Standarddownloadspeicherort gespeichert. Sie können sogar einen anderen Dateinamen für den Download innerhalb Tag festlegen: Das gilt für die meisten Dateitypen, aber nicht für alle.

Zum Beispiel bevorzuge ich, dass Torrent-Dateien direkt in einer BitTorrent-Anwendung heruntergeladen werden, da das ist, wo ich sie in sowieso laden würde. Es ist möglich, Textdateien in IE 10 ohne Flash-basierte Polyfills zu speichern. Weitere Informationen finden Sie unter ChenWenBrian und koffsyrup es saveTextAs(). Aber ich habe endlich eine funktionierende Lösung gefunden (mindestens mit MS EdgeUpdate getestet): 1. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Browser-Aufgaben geschlossen/beendet haben. 2. Bearbeiten Sie die json-Datei „%LocalAppData%“.Microsoft-Edge-Benutzerdaten,Standardeinstellungen“ mit Notepad3 oder Notepad++ oder ähnlichem und suchen Sie nach der Zeichenfolge extensions_to_open: „extensions_to_open“:““, und setzen Sie sie auf die Standardeinstellung zurück: „extensions_to_open“:““, Jedoch werden in den neuesten Browsern unwissende oder seltene heruntergeladene Dateierweiterungen blockiert und eine Eingabeaufforderung wird angezeigt, wenn Sie diese Datei wirklich öffnen möchten (in weniger).